Training  

   

Vereinsabend  

   

Besucherzähler  

Heute 12

Diesen Monat 531

Insgesamt 10009

   

 

Hier werden nach und nach Bücher vorgestellt, die mit einem Gütesiegel ausgezeichnet wurden ;-) dh die voller Überzeugung empfohlen werden können.

Es gibt ausführliche Rezensionen aufgrund eigener Erfahrungen zu jedem Buch. Wer zusätzlich Fragen hat, kann eine Nachricht hinterlassen.

 

 

Tigersprung-Reihe  (9 Bücher)

 

 

Um es kurz zu machen: Alles, was Dworetski und Jussupow rausbringen, ist Goldes wert.

 

Man sollte anmerken, dass man pro Buch 200 Elo addieren kann. D.h., ein 1500 Elo-Buch ist eher für 1700 Elo-Spieler geeignet ;-)

Die Beispiele im 2100er Buch sind ganz schön geschmalzen; Gut, vielleicht bin ich auch einfach nur schlecht ^^.

 

Laut Erfolgstrainer Gert Schnider macht es Sinn, auch die 1500er Bücher durchzumachen, auch wenn man selber über 2000 Elo hat, denn die Bücher sind aufbauend.

 

Jedes Buch hat 24 Kapitel. Die Themen sind quer durch den Gemüsegarten. Es wird alles abgedeckt: Taktik, Endspiel, Strategiethemen, sogar Eröffnungsvorschläge.

Nach dem theoretischen Teil kann man mittels Aufgaben sein Wissen überprüfen und festigen.

 

Persönlich geholfen hat mir z.B. das Kapitel über hängende Bauern. Ich hatte exakt die gleiche Bauernstruktur in 2 Partien!!Und das in einer Saison. D.h. Weiß: a, c, d, f, g, h-Bauer gegen a, b, e, f, g, h-Bauer.

Denn es gibt hier Merksätze, welche Pläne für jede Seite zu verfolgen sind.

In der 1. Partie wusste ich nicht, was ich machen sollte und spielte ergo wie ein Vollidiot, alles falsch gemacht. Dementsprechend lief die Partie. Monate später wieder die gleiche Struktur und angestrebert lief es deutlich besser, obwohl der Gegner um 200 Elo besser war (der nominell Schwächere aber auch sehr vernünftig spielte).

 

"Tigersprung" bestellen

 

 

Soviet Chess Primer

 

 

Ich bin gerade dabei, dieses Buch durchzunehmen. Als ich es bestellte, hab ich gedacht, dass es recht für Fortgeschrittene wäre. Dem war nicht ganz so. Es beginnt so richtig erst ab Seite 55, denn vorher wird erklärt wie die Figuren ziehen oO. Viele Beispiele (u.a. auch Endspiele) sind sehr prinzipiell und jemand, der über 2000 Elo hat, wird etwas müde lächeln.

Es enthält Studien, Testaufgaben und viele Erklärungen anstatt einen Variantenkomplex.

Das Buch ist dick mit 400 Seiten und für nur 24,- wird auch für 2200-Elo Spieler mehr als genug fordernder Inhalt geboten, dass man getrost zuschlagen kann.

 

"Soviet Chess Primer" bestellen

 

 

Mein System

 

 

Der Klassiker schlechthin. Laut Jussupov das Jahrhundertbuch. Als es um ca. 1925 rauskam, waren Nimzowitschs Ansätze und Ideen revolutionär. Streit mit einem gewissen Tarrasch war an der Tagesordnung, ob das Zentrum nur mit Bauern, oder auch mit Figuren besetzt werden könne.

Mögen einige Ansätze von damals veraltet sein, so haben die meisten Gesetze bis heute ihre Gültigkeit, z.B Lavieren, Blockaden (vorzugsweise Springer), Isolanis, Tempifresser etc.

Es ist mit viel Humor angereichert, nicht so trocken wie andere Lehrbücher. Wussten Sie beispielsweise, dass Freibauern eine Seele haben, Wünsche und Sehnsüchte in ihm schlummern? ^^

Oder dass man eine Figur, die 5x gezogen hat, nicht gegen eine abtauscht, die 0-1x zog? Analog einem Bauern, der das ganze Futter nur einem Schwein gibt. Dieses wird dann fett, während seine Kollegen schlank bleiben. Das dicke Schwein wird jedoch krank und das Fleisch ist ungenießbar, d.h. das ganze Futter ist verschwendet.

D.h., wenn man nur einer Figur Aufmerksamkeit schenkt, und sie dann abtauscht und vom Brett verschwindet; dann hat man nichts davon. Man hat Zeit in Form von Tempi verschwendet.

Gibt viele andere Geschichten, die das Buch deutlich auflockern, denn man soll nichts schönreden, es ist ein semi-dickes Arbeitsbuch. Aber es lohnt sich. Selber hab ich das Buch genau durchgemacht und anschließend das Graz-B Open gewonnen ;-)

 

Im Positionskapitel gibt es viele Merksätze, an die man während der Partie denken soll, wenn man mal nicht weiß, was man ziehen soll.

 

Die neue Herausgabe soll dieselbe sein wie die von Lou Hays aus den 90ern. Nur typographisch aktualisiert.

 

"Mein System" bestellen

 

 

 

Endspiel Universität

 

 

Der Ferrari unter den Endspielbüchern hinsichtlich Aufbereitung, Didaktik und Inhalt. Sollte jeder, der einigermaßen ambitioniert ist, in seinem Regal stehen haben.

 

Es reicht erstmal aus, nur die großen Diagramme durchzuackern, ganz besonders die Turm- und Bauernendspiele, weil diese am häufigsten vorkommen.

Bauernendspiele deshalb, weil aus allen Endspielen in dieses abgewickelt werden kann. Gerade Endspiele mit nur max. 6 Steinen kann man zusätzlich mit einer Tablebase durchspielen (siehe Links)

 

Warum man sich mit Endspielen beschäftigen soll, wird in einem späteren Artikel geklärt.

 

"Endspiel-Uni" bestellen

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Tägliches Schachrätsel  

   

Sponsoren  

 

 

   

Gefällt dir dieser Beitrag?  

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
   
© Grazer Schachgesellschaft